Kleintiermarkt

...für Kaninchen und Geflügel (auch Ziergeflügel, Sittiche, Kanarien usw.) verschiedener Rassen.

ACHTUNG! Der Tiermarkt findet jetzt immer am 2. Samstag des Monats und findet am 10. Oktober auf der Freifläche vor der Halle statt!

der Kleintiermarkt am 10. Oktober darf stattfinden!!! Der Tierverkauf muss wegen der Corona-Pandemie auf dem Parkplatz VOR der Halle erfolgen! Die geltenden Abstands- und Hygienebedingungen müssen strengstens eingehalten werden. Wir bitten jetzt schon alle Besucher sich daran zu halten, damit wir weiterhin die Tiermärkte (auch in der Corana-Krise) durchführen dürfen.

Termine für 2020:  

10. Oktober
14. November (eventuell-wird noch bekannt gegeben)

 



Einlass für Besucher ab 08:00 Uhr

Einlass für Aussteller von 07:00 Uhr bis 08:00 Uhr

Eine vorherige Anmeldung für Aussteller per Mail, Fax oder Telefon ist erwünscht!

 Tiergesundheitliche Anforderungen (Auszug):

  • Die Tiere müssen klinisch gesund und transportfähig sein und dürfen nicht aus Restriktionsgebieten für Geflügel stammen.
  • keine weiteren Auflagen für Kaninchen (keine Impfung nötig, aber empfohlen)
  • keine weiteren Auflagen für Sittiche, Kanarien, Finken, Papageien usw.
  • Hühnergeflügel und Tauben müssen aus Beständen stammen, die gegen die Newcastle-Krankheit (ND) bzw. Paramyxo-Virus-Infektionen geimpft sind.
  • Enten und Gänse sind virologisch auf Influenza-A-Virus untersuchen zu lassen. Die Proben sind mittels kombinierter Rachen- und Kloakentupfer zu entnehmen ODER es ist ein schriftlicher Nachweis zu erbringen, dass Enten und Hühner gemeinsam gehalten werden und dies bei der zuständigen Veterinärbehörde angezeigt ist.
  • Impfungen sind spätestens 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn gemäß den Empfehlungen des Impfstoffherstellers abzuschließen.

Gesundheitsbescheinigung:

  • Bescheinigungen für Hühnergeflügel, Tauben, Enten und Gänse sind vom Tierhalter mitzuführen.
  • Die klinische Untersuchung der Tiere wird bei der Einlassuntersuchung durch einen Tierarzt durchgeführt.
  • Der Veranstalter überzeugt sich bei Éinlass vom Vorliegen der Bescheinigungen
  • Tierhalter, die diese Bestimmung nicht einhalten, ist die Teilnahme an der Börse mit Tieren verwehrt